pmv Peter Meyer Verlag
Kornfeld mit Heuballen vor blauem Himmel

Slow Travel

Kleiner Fußabdruck beim Reisen

pmv hat sich ja schon immer dem Sanften Tourismus verpflichtet gefühlt. Das trifft sogar in der Heimat zu. Konkret sollten alle Ausflüge, Aktivitäten und Angebote mit ÖPNV erreichbar sein und sich selbst um das Thema Klima- oder Umweltfreundlichkeit drehen.

Bei naturnahen Tipps zu Badeseen, Wandertouren oder Naturerlebniszentren liegt die Wahl auf der Hand. Aber auch beim Besuch im Bergwerk, in der Schoko-Fabrik oder einem Technikmuseum können Fragen zu Klima und Umwelt beantwortet werden.
Bei Wander- und Radführern legen wir Wert darauf, dass alle Start- und Zielpunkte auch mit Bahn und Bus gut erreichbar sind. Damit der Anreise-Aufwand für die Leserinnen und Leser gering bleibt, geben wir sehr konkrete Hinweise und Preisangaben, die mit Hilfe von QR-Codes oder Webadressen schnell aktuell abgefragt werden können. Bei der Auswahl von Einkehrtipps suchen wir familiengeführte Betriebe aus, die selbst Wert auf ein regionales (Bio-)Angebot legen.

Urlaub? Natürlich!

Niemand will das, was er im Urlaub sucht – nämlich Ruhe, Erholung, Natur und kulturelle Vielfalt –, bewusst zerstören. Sind Sie gut informiert und kennen die Zusammenhänge, ist es ganz einfach, »Öko-Fettnäpfchen« zu vermeiden und sanft zu reisen. Doch oft weiß man eben einfach zu wenig über die Hintergründe von slow travel. In unseren Reiseführern stehen daher neben der Freizeitgestaltung auch immer regionale Aspekte im Vordergrund.

Ihren Urlaub werden Sie doppelt genießen, wenn Sie sich aktiv am Schutz von Natur und Kultur des Reiseziels beteiligen. Achten sie bei Ihren nächsten Ausflügen auf unsere Tipps und Ihrer »sanften Reise« steht künftig nichts mehr im Weg.

Massentourismus

  • Viel sehen/besuchen/besichtigen in wenigen Tagen
  • Schnelle, laute Verkehrsmittel: z.B. Flugzeug, Motorboot
  • Festes Reise-/Veranstaltungsprogramm
  • »Importierter« eigener Lebensstil: z.B. Missachtung von Ruhetagen
  • Bequem und passiv: z.B. All-Inclusive-Hotels
  • Wenig/keine Vorbereitung auf den Urlaub
  • Übernachtung bei Hotelketten
  • Zu McDingsbums (»Da weiß ich, was ich hab!«)

Slow Travel

  • Ausgewähltes bewusst besuchen
  • Angemessene, lokale Verkehrsmittel: z.B. Bus, Fähre
  • Spontane Entscheidungen im Urlaub treffen, flexibel bleiben
  • Anpassung an den regionaltypischen Lebensstil: z.B. Radfahren in Holland
  • Herausfordernd und aktiv: z.B. Trekking über mehrere Tage
  • Vorherges Auseinandersetzen mit der Region
  • Übernachtung in  Ferienwohnungen, Naturfreundehäusern
  • Regionale Gaststätten und Gerichte (aus)probieren

 

5 Tipps für Menschen, die nachhaltig verreisen wollen

1. Je näher desto klimafreundlicher.

Ein schönes Reiseziel muss nicht weit weg liegen, sondern kann per Zug – oder vielleicht sogar Fahrrad – erreicht werden. Vor Ort kann ich Bahn, Bus und Fähre nutzen, die oft durch günstige Gästekarten kostenlos sind. Nur Mut! Ab und zu mag mal was schief gehen, aber wie herrlich ist es dann, auf hilfsbereite Menschen zu treffen!
In unseren Reiseführern geben wir deswegen genaue Infos zu Anreise mit ÖPNV.

2. Je länger desto klimafreundlicher.

Je länger ich an einem Ort verweile, desto intensiver kann ich ihn kennen lernen und desto weniger CO2-Emissionen verursacht meine Reise. pmv-Familienführer geben gerade deswegen besonders zahlreiche und vielseitige Tipps, da ist für jedes Alter und jedes Wetter was dabei.

3. Lieber planen, als Hals-über-Kopf losstürzen.

Wer sich vor der Reise einen Überblick verschafft, vermeidet Fehlentscheidungen und kann nachhaltige Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten fest einplanen. Dabei helfen: Bücher, Zeitschriften, Landkarten!

4. Nachhaltige Unterkunft wählen.

Naturfreundehäuser und Jugendherbergen sind die richtige Adressen, nicht nur für junge Eltern. Ansonsten kleinere, inhabergeführte Häuser bevorzugen, die per ÖPNV erreichbar sind oder nah an einem Badesee. So komme ich auch im Urlaub ohne verschwenderischen Swimmingpool aus.

5. Annettes Lieblingstipp: Handy zur Seite legen!

Auf der Reise bewusst innehalten und durchatmen. Die Umgebung wahrnehmen und die Zeit genießen!

Buchtipps für Slow Travel

Kontakt

06732 6000491 info@petermeyerverlag.de